Schaltuch 4: Wasser

Das erste Projekt für „draußen“ in diesem Jahr – d.h. das erste Projekt am Ashford-Webrahmen – sollte eine Wolldecke werden aus zwei Schals – so der Plan. Ich hatte noch grau- grün-blau-lila melierte Wolle, dickeres Dochtgarn, liegen und nun eine Kette dazu in jeansblauem Bambusgarn und  mit melierten Fäden/Wolle 8/2 dazwischen. Dabei habe ich eine Musterung ausprobiert mit einem Trennstab – geht sehr einfach;  inzwischen ist der 2. Schal aufgespannt:  diesmal mit türkis-Leinengarn in der Kette, aber dasselbe Muster und dasselbe Schußgarn.
Eine Wolldecke wird es nicht, denn eine Yogaschülerin hat sich in die Farben des  ersten Schals (blau-grün-grau-violett mit himmelblauem Bambus in der Kette) verliebt, und so wird es nun ein Schaltuch für sie.

Das zweite Tuch (türkis-blau-grün-grau mit Leinen in der Kette und demselben Schußmaterial)  ist somit allein — – wer weiß, was daraus wird …